Finance & Business Services Düsseldorf

Irene Fuligna, Betriebswirtin (VWA) 

Impressum

 

Angaben gemäߧ 5 TMG

 

FBS Finance & Business Services

Irene Fuligna, e. K.
Betriebswirtin (VWA)
Erkrather Straße 401
40231 Düsseldorf

 

 

Tel.:     (0211) 16 36 50 95
Mail:     info@ffb-services.de
Home:  www.ffb-services.de

 

 

 

HRA 22949

DISCLAIMER

 

1. Haftungsbeschränkung
Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.Als Dienstanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß §§ 5 sowie 7 TMG Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich. 

2. Externe Links
Die Webseite kann sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten enthalten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernt. 

3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

Diese Webseite verwendet ein rechtlich geschütztes Bild von www.shothop.com


4. Datenschutz
Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden. 
Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Datenschutz

 

Finance & Business Services (nachfolgend „FBS“), Inhaberin Irene Fuligna als Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung der Website von FBS ein wichtiges Anliegen ist. FBS nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Deshalb informieren wir Sie darüber welche personenbezogenen Daten in welchem Rahmen bzw. unter welchen Voraussetzungen verarbeitent werden. FBS möchte Sie daher mit dieser Datenschutzerklärung gemäß den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung - DSGVO - über den Schutz Ihrer persönlichen Daten bei Nutzung dieser Website, die Cookies, Analysetools und sonstige Anwendungen umfassend informieren.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen/Datenschutzbeauftragten

 

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Finance & Business Services

Inhaberin Irene Fuligna, e.K.

Erkrather Straße 401

D-40231 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211 / 16 36 50 95

E-Mail: info@ffb-services.de

 

II. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Der Datenschutz dient dem Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Beispielhaft seien Angaben wie Name, E-Mail-Adresse, Anschrift oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie IP-Adresse, genannt.

In der Regel erheben wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person nur von Ihnen selbst. In Ausnahmefällen können personenbezogene Daten auch über Dritte (z. B. Weiterleitung/Empfehlung von Kontaktdaten durch Dritte, mit denen wir bereits in Kontakt stehen) und andere eingeschränkte Quellen (z. B. Online- und Offline-Medien) erfasst werden.

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Verwendung von personenbezogenen Daten und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, die in dieser Datenschutzerklärung erläutert sind. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir für folgende Zwecke:

Bearbeitung Ihrer Anfrage(n)

  • Sonstige Kontaktaufnahme
  • Kundenpflege
  • Vertragsabschluß
  • Berufliche Konversation

 

1. Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.ffb-services.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie im Folgenden dieser Datenschutzerklärung. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Fall der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen oder uns über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

 

2. Allgemeiner Hinweis

Auf unserer Internetseite ist kein Kontaktformular vorhanden. Eine Kontaktaufnahme ist lediglich über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden über die bereitgestellte E-Mail-Adresse info@ffb-services.de übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Daten, die Sie uns per Mail mitteilen, verarbeiten und nutzen wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihres jeweiligen konkreten Anliegens. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sofern die Kontaktaufnahme per E-Mail auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist zusätzlich Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

III. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Bearbeitung des betriebswirtschaftlichen Mandats erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

hre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

IV. Analyse-Tools / Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten -soweit wir das beurteilen können- auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten unseres Wissens keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Cookies sind kleine Datenpakete, die von unserem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Computers mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Sie können jederzeit von Ihrem Recht Gebrauch machen Cookies abzulehnen. Sollten Sie dies wünschen, können Sie, unbeschadet der im Folgenden dargestellten sonstigen Widerspruchsmöglichkeit, Ihren Browser entsprechend einstellen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise nicht die vollständige Bandbreite unserer Webseiten-Funktionen nutzen.

 

 

V. Google Analytics

Die im Folgenden aufgeführte und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahme wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit der zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahme wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahme ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

 

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen sollen unseres Wissens nach verwendet werden, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es soll lt. Google in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt werden. Die IP-Adressen sollen anonymisiert sein, so dass eine Zuordnung nicht möglich sein soll (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). FBS ist für externe Links weder inhaltlich noch in irgendeiner anderen Form verantwortlich und kann somit diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden.

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es soll ein Opt-out-Cookie gesetzt werden, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie soll nur in diesem Browser und nur für unsere Website gelten und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müßten Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. FBS ist für externe Links weder inhaltlich noch in irgendeiner anderen Form verantwortlich und kann somit diesbezüglich nicht haftbar gemacht werden. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe unter (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

VI. Google Maps

Diese Website verwendet die Google Maps API, um geographische Informationen zu visualisieren. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktion durch Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den entsprechenden Informationsangeboten von Google entnehmen:

 

Die vorstehenden Hyperlinks wurden am 30. Juli 2018 aktualisiert.

 

VII. Ihre Rechte

 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

 

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte.
  •  Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben;
  • und soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde finden Sie in unter der Rubrik „SONSTIGES“. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit des gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

VIII. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@ffb-services.de.

 

 

IX. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, sollten die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen darauf jedoch ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

X. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die vorstehende Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Mai 2018 aktualisiert. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu verändern.

Zukünftige Überarbeitungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht und gelten jeweils ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Sie ersetzen jeweils die vorherige Datenschutzerklärung.

 

Sonstiges

Auf unserer Website gibt es keine sonstigen personenbezogenen Verarbeitungen, wie z.B. Kontaktformular, Socialmedia-Element, Tracking und Nutzerprofil, Newsletter Anmeldung oder Endkunden-Login.

Die Kontaktdaten der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde lauten:

 

LDI NRW

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

GERMANY

 

Tel.: (0049) 211 38 42 40

www. Idi.nrw.de

Sie können gerne zunächst mit uns Kontakt aufnehmen, bevor Sie sich bei der Aufsichtsbehörde melden. Wir kümmern uns genauso gründlich um Ihr Anliegen. Falls wir Ihnen nicht weiterhelfen können, haben Sie im Anschluß noch die Möglichkeit, sich direkt mit der Aufsichtsbehörde in Verbindung zu setzen.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

§ 1 Geltungsbereich

1.1        Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen der Firma Finance & Business Services, Inhaberin Irene Fuligna e.K., Erkrather Straße 401, 40231 Düsseldorf - im Folgenden „FBS“ genannt - und dem Kunden ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

 

1.2        Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden - per E-Mail - mitgeteilt. Widerspricht der Kunde dieser Änderung nicht vor Aufnahme der Tätigkeit, gelten die Änderungen als durch ihn anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens wird der Kunde im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

 

§ 2 Vertragsschluss

Die Präsentation der Dienstleistungen der FBS stellt kein bindendes Angebot dieser dar. Erst die Bestellung einer Dienstleistung durch den Kunden ist ein bindendes Angebot i.S.d. § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versendet FBS an den Kunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

 

§ 3 Ergänzende Bestimmungen für Projektvermittler

3.1        FBS steht auch interimistisch vor Ort bei dem Kunden stunden- und/oder tageweise zur Verfügung, wobei der Kunde in diesem Fall seinen Sitz im Raum Düsseldorf haben muss. Handelt es sich um Remote-Vereinbarungen kann der Sitz des Kunden auch außerhalb dieses Bereiches liegen. Ein zeitlicher Mehr- oder Minderaufwand über einen längeren Zeitraum hinweg, ist unverzüglich nach Kenntnis mit FBS abzustimmen.

 

3.2        FBS steht es frei, während der Laufzeit des Projektes qualifiziertes Personal einzusetzen bzw. auszutauschen, sofern dies aus geschäftlichen Gründen erforderlich ist.

 

3.3        FBS übernimmt stets nur die laufende Buchhaltung. Ein über das Normalmaß hinausgehendes Mahnwesen sowie eine etwaige Klärung alter Kontobestände werden nicht übernommen. Ebenfalls werden von der Inhaberin der Firma FBS sog. unqualifizierte Sachbearbeiter-Tätigkeiten (bspw. Kopieren, Ablage, Scannen etc.) in größerem Umfang nicht übernommen; nach Vereinbarung stellt FBS entsprechendes Personal hierfür zur Verfügung.

 

3.4        Sollten die von FBS erbrachten Leistungen erheblich von der vereinbarten Leistungsbeschreibung abweichen, ist FBS berechtigt, die Preise entsprechend anzuheben. Vereinbarte Stundensätze gelten ausschließlich für schriftlich detaillierte Anfragen. Sonstige Leistungen dürfen nicht mehr als 10 % der vereinbarten Gesamtstundenzahl ausmachen.

 

3.5        FBS ist vor Abschluss des Vertrages ein Musterexemplar zuzusenden. FBS behält sich vor, den Vertrag abzulehnen, insbesondere wenn der Vertrag inhaltlich auf ein Angestelltenverhältnis abzielt.

 

3.6        Die Verlängerung eines Projekts ist nur nach vorheriger Absprache und Einwilligung von FBS möglich. Eine Verlängerung allein durch den Projektvermittler ist nicht möglich. Sofern eine Verlängerung des Vertrages gewünscht ist, ist dies FBS spätestens zwei Wochen vor Abschluss des laufenden Projektes mitzuteilen.

 

3.7        FBS tritt gegenüber dem Kunden im eigenen Namen auf. Nach Vereinbarung kann der Vermittler genannt werden.

 

3.8        Rechnungen von FBS sind nach Maßgabe von Ziffer 6 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von dem Projektvermittler zu zahlen. Dies gilt unabhängig von einem etwaigen Zahlungsausfall des Kunden.

 

3.9        Die bloße Übersendung der Leistungsbeschreibung durch FBS berechtigt den Projektvermittler nicht, den jeweiligen Kunden für FBS zu sperren. Dies gilt unabhängig davon, ob die Firmen bereits zuvor von FBS kontaktiert wurden. Eine etwaige einjährige Handelsvertretersperre für Kunden, bei denen FBS tätig ist, bleibt hiervon unberührt. Sperrzeiten für Lieferanten oder Kunden der Firma betrifft die Sperrzeit ausdrücklich nicht.

 

3.10      Sollten während der Durchführung eines Projekts Mobilfunkstörfrequenzen auftreten und ein dauerhaftes Mobilfunksignal für FBS nicht empfangbar sein, bietet die Firma FBS einen Remote-Zugriff an, sofern der Kunde im Bedarfsfalle Equipment (Laptop) zur Verfügung stellt und entsprechende Zugänge ermöglicht.

 

 

 

§ 4 Leistungsbeschreibung

4.1        FBS wird Leistungen in der Auftragsbestätigung beschriebenen Rahmen erbringen. FBS wird den Kunden umgehend informieren, wenn zu erkennen ist, dass die Leistungen nicht in dem vorgesehenen Zeitraum erbracht werden können.

 

4.2        FBS erbringt die Leistungen auf Grundlage der von dem Kunden zur Verfügung gestellten Unterlagen. FBS legt die von dem jeweiligen Auftraggeber genannten Tatsachen, insbesondere Zahlenangaben, für die Bearbeitung des Auftrages als zutreffend zugrunde. Sofern dem Kunden während der Durchführung des Auftrages Unrichtigkeiten bekannt werden, hat er diese umgehend FBS mitzuteilen. Eine Prüfung auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Ordnungsmäßigkeit der übergebenen Unterlagen und Zahlen ist nur dann Bestandteil des Vertrages, wenn dies zuvor gesondert und schriftlich von den Parteien vereinbart wurde. FBS ist nicht berechtigt den Kunden gegenüber Behörden, Gerichten oder sonstigen Stellen zu vertreten. Eine hiervon abweichende Regelung bedarf der schriftlichen Erteilung und Einwilligung durch FBS.

 

4.3        Der Kunde verpflichtet sich seinen Mitwirkungspflichten nachzukommen und definierte Termine zur Beibringung von Unterlagen und/oder Freigaben - 4-Augen-Prinzip -, insbesondere bei Rechnungskontierungen, die FBS zur Erbringung ihrer Leistung benötigt und/oder die rechtlich vorgeschrieben sind, einzuhalten. Kommt der Kunde auch nach Fristsetzung dieser Verpflichtung nicht nach ist FBS unter Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kündigung des Vertrages berechtigt.

 

§ 5 Gewährleistung

5.1        Ist das gelieferte Arbeitsergebnis mangelhaft, so hat FBS das Recht, zunächst Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Sofern die Nacherfüllung zweifach fehlschlägt, kann der Kunde Minderung der Vergütung verlangen, den Auftrag kündigen oder Schadensersatz verlangen.

 

5.2        Bei ordnungsgemäßer Untersuchung und Prüfung erkennbarer Mängel des von FBS gelieferten Arbeitsergebnisses hat der Kunde innerhalb von 7 Werktagen nach Übergabe schriftlich zu rügen.

 

§ 6 Vergütung / Rechnungstellung

6.1        Die Detailbeschreibung und die Vergütung werden jeweils im Rahmen der Auftragsbestätigung konkret vereinbart. Die Vergütung kann dabei entweder als Festpreis oder nach Zeitaufwand vereinbart werden. Wird eine Vergütung nach Zeitaufwand vereinbart, so gelten die in der Auftragsbestätigung vereinbarten Stundensätze.

 

6.2        Reisekosten für Einsätze von FBS bei dem Kunden fallen iHv. 40 €/Anreisetag an oder sind pauschal in der Vergütung enthalten.

 

6.3        Die Abrechnung durch FBS erfolgt monatlich oder projektweise. Hierzu erstellt FBS eine detaillierte Rechnung. Ordnungsgemäße Rechnungen werden innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzug zur Zahlung fällig. Hiervon abweichende Regelungen können schriftlich im Vorfeld vereinbart werden. Projektvermittler sind berechtigt, das Gutschriftenverfahren zu nutzen. FBS ist berechtigt von dem Kunden einen Vorschuss zu verlangen. Die Höhe des zu zahlenden Vorschusses wird auf der Auftragsbestätigung ausgewiesen und ist sofort zur Zahlung fällig. FBS weist darauf hin, dass im Falle eines Vorschusses die Durchführung des Auftrags erst mit Zahlungseingang des vereinbarten Vorschusses beginnt.

 

6.4        Alle in den Absätzen .1 - .3 genannten Beträge verstehen sich als Nettobeträge zuzüglich der jeweils gültigen Umsatzsteuer (MwSt.).

 

§ 7 Geheimhaltung

7.1        FBS verpflichtet sich, das Datengeheimnis gemäß § 5 BDSG zu beachten und zu wahren sowie alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses erlangten Kenntnisse von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen der jeweils anderen Partei vertraulich zu behandeln, Dritten gegenüber geheim zu halten und nur im Zusammenhang für ausdrücklich vereinbarte Zwecke zu verwenden. Dies gilt für Informationen jeglicher Art, die die Parteien direkt oder indirekt in mündlicher, schriftlicher, elektronischer oder jeglicher sonstiger Form in Verbindung mit dem Auftrag erhalten haben sowie die gesamte im Zusammenhang damit geführte Korrespondenz.

 

Diese Verpflichtung gilt nicht für Informationen, die nachweislich:

 

a) zum Zeitpunkt der Übermittlung bereits im Besitz der Parteien waren und nicht direkt oder indirekt erworben wurden, oder

 

b) bereits Allgemeinwissen der Öffentlichkeit waren oder ohne Verletzung dieser Vereinbarung an die Öffentlichkeit gelangten, oder

 

c) von den Parteien vor oder nach Eingehen dieser Verpflichtung von Dritten ohne Verletzung einer Geheimhaltungsverpflichtung erworben wurden, oder

 

d) die die empfangende Partei auf Grund gesetzlicher oder behördlicher Verpflichtung preisgeben muss.

 

Auch bei Vorliegen der unter a) bis d) genannten Ausnahmen werden die Parteien nicht den Zusammenhang zwischen den von den Parteien stammenden Informationen und den unter die Ausnahmen fallenden Informationen an Dritte bekannt geben. Das gleiche gilt für summarische oder in Kombination bekannte Informationen, wenn darin spezifische Teilinformationen enthalten sind, die der Geheimhaltung unterliegen.

 

Die Parteien werden die vertraulichen Informationen nur denjenigen Personen zugänglich machen, welche direkt mit den vertragsgegenständlichen Aufgaben betraut werden und diese gemäß § 5 BDSG zur Geheimhaltung verpflichten sowie alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um zu gewährleiten, dass diese Geheimhaltungsverpflichtungen eingehalten werden. Die Parteien verpflichten sich ferner, die gegenseitig erhaltenen Informationen Dritten nicht weiterzugeben, es sei denn mit vorheriger schriftlicher Zustimmung durch die jeweilige andere Partei. Der Kunde stimmt bereits jetzt zu, dass FBS - sofern erforderlich - vertrauliche Informationen an Unterauftragnehmer im Sinne dieses Vertrages weitergeben darf. Im Falle einer solchen Zustimmung verpflichten die Parteien sich, die hierin eingegangenen Geheimhaltungsverpflichtungen in gleichem Umfang allen Dritten aufzuerlegen, denen entsprechende Informationen zugehen.

 

7.2        Diese Vereinbarung bindet die Parteien und ihre jeweiligen gesetzlichen oder rechtsgeschäftlichen Rechtsnachfolger und gilt auch über das Ende des Vertragsverhältnisses hinaus. Die Geheimhaltungsverpflichtung endet 1 Jahr nach Offenbarung der Information, spätestens jedoch 2 Jahre nach Vertragsschluss.

 

§ 8 Unterauftragnehmer

Die Vergabe von Unteraufträgen durch FBS ist grundsätzlich zulässig. FBS hat sicherzustellen, dass sie ihren Verpflichtungen gegenüber dem Kunden insbesondere im Hinblick auf die Wahrung von Betriebsgeheimnissen und die Geheimhaltung nachkommen kann.

 

§ 9 Vertragslaufzeit und Kündigung

9.1        Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, läuft der Vertrag bis zum schriftlich vereinbarten Vertragsende bzw. bis zur Erfüllung des Auftrages.

 

9.2        Der Vertrag kann von beiden Seiten mit einer Frist von zwei Wochen schriftlich gekündigt werden. Dieser Vertrag kann zudem von jeder Partei bei Vorliegen eines wichtigen Grundes mit sofortiger Wirkung gekündigt werden. Im Falle einer fristlosen Kündigung durch FBS erteilt diese dem Kunden über den Stand der Auftragsbearbeitung Auskunft.

 

§ 10 Aufbewahrung und Rückgabe von Unterlagen

Der Kunde verpflichtet sich, alle FBS, zur Verfügung gestellten Geschäfts- und Betriebsunterlagen ordnungsgemäß aufzubewahren. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen sind während der Dauer des Vertrages auf Anforderung des Kunden, nach Beendigung des Vertrages unaufgefordert von diesem bei FBS abzuholen.

 

§ 11 Arbeitsplatz

Sofern die Erfüllung des Auftrages auf dessen Wunsch bei diesem vor Ort erfolgen soll, hat dieser FBS einen ruhigen und sauberen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Anderenfalls und soweit es durchführbar ist, behält sich FBS vor die Dienstleistungen aus ihren eigenen Räumlichkeiten zu erbringen.

 

§ 12 Datenschutz

12.1      Sämtliche von dem Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verwenden.

 

12.2      Die personenbezogenen Daten des Kunden, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen den Parteien abgeschlossenen Verträge verwendet.

 

§ 13 Haftungsbeschränkung

FBS haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet FBS für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haftet FBS jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. FBS haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

 

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

 

 

§ 14 Schlussbestimmungen

14.1      Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

14.2      Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

14.3      Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Düsseldorf.

 

14.4      Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für

 

Finance & Business Services

Inhaberin Frau Irene Fuligna e.K.

Betriebswirtin (VWA)

Erkrather Straße 401

40231 Düsseldorf